Institut für Volkswirtschaftslehre (ECON)
Es lebe der Unterschied!

Berthold Wigger hat zusammen mit dem Kronberger Kreis einen Artikel zum Tag der Deutschen Einheit veröffentlicht. Der in der "FAZ" erschienene Artikel ist hier zu finden.

Artikel in der "FAZ"
Verwässerung von Moral

Das Top-Journal The Review of Economic Studies veröffentlicht die Studie von Nora Szech zur Verwässerung von Moral als featured paper.

 

Frankfurter Allgemeine FAZ (Artikel)

Interview mit der Süddeutschen SZ (Video)
Ein Masterplan für den Weg aus der Corona-Krise

Berthold Wigger hat zusammen mit dem Kronberger Kreis einen Artikel zu konjunkturpolitischen Maßnahmen in der Corona-Krise in „Die Welt“  veröffentlicht.

Corona: Testbereitschaft erhöhen

In einer repräsentativen Studie zeigen Marta Serra Garcia und Nora Szech, dass 4 von 5 Leuten einen Test möchten, wenn er gratis ist. Aber bereits geringe Kosten machen das Testen für viele unattraktiv. Nicht zuletzt beim Thema Reiserückkehrer ist das Thema akut!

 

DER SPIEGEL

Mirage News

Zur Studie
Test the World

Wir benötigen ein Frühwarnsystem, damit die Menschen sicher leben können und die Wirtschaft wieder stabiler wird. Gründer der Initiative sind u.a. Dan Ariely, Ernst Fehr, Oliver Hart, Ulrike Malmendier und Nora Szech.

https://testtheworld.org/founding-members/

Virtual Seminar on Market Design

Vorträge von Aislinn Bohren, Scott Kominers, Benny Moldovanu... Gemeinsam mit Kollegen der Universitäten Bonn, Köln, Sorbonne-Assas und dem ZEW organisiert Nora Szech das Virtual Market-Design Seminar. Wer teilnehmen mag, melde sich bitte hier an.

ZDF: Absolvent oder Abbrecher?

Berthold Wigger entwickelt ein Verfahren, um mit künstlicher Intelligenz die Erfolgschancen von Studenten vorherzusagen. Das ZDF berichtet

Fachzeitschriften

Clemens Puppe ist Managing Editor der Fachzeitschrift "Social Choice & Welfare", sowie Mitglied des Editorial Boards der Fachzeitschrift "Economics and Philosophy". Nora Szech ist Mitglied des Editorial Boards der Fachzeitschrift "European Economic Review". Zudem ist sie bei Frontiers in Psychology topic editor einer Spezialausgabe zu Honesty and Moral Behavior in Economic Games. Zum Call.

HeiKaMaX-Workshop

Jedes Semester findet der HeiKaMaX Workshop zur Behavioralen Wirtschaftsforschung in Kooperation mit den Universitäten Heidelberg und Mannheim statt. Wer teilnehmen möchte und noch nicht im Verteiler steht, wende sich bitte an Petra Nieken, Philipp Reiss, Clemens Puppe oder Nora Szech.

HeiKaMaxY Young Researchers

Beim HeiKaMaxY Young Researchers Workshop handelt es sich um einen Workshop zur Behavioralen und Experimentellen Wirtschaftsforschung für junge Forscherinnen und Forscher. Er wird gemeinsam mit den Universitäten Heidelberg und Mannheim zwei Mal im Jahr veranstaltet. Wer Fragen dazu hat, wende sich bitte an Julia Schreier or David Huber.

HeiKaMEtrics-Workshop

Jedes Semester findet der HeiKaMEtrics-Workshop des KIT gemeinsam mit den Unis Mannheim und Heidelberg zum Thema Statistik und Ökonometrie statt.

Wer an zukünftigen Workshops zu dem Thema teilnehmen möchte und noch nicht im Verteiler steht, wende sich bitte an Melanie Schienle.

KD2Lab

Das KIT verfügt über ein interdisziplinäres Labor gefördert durch die DFG, das ökonomischen Standards folgt. 40 Kabinen erlauben es, ökonomisches Verhalten sowie Body-Marker zu erheben. Die Stadt berichtete.